Logo2018 2

 

 

 

Mescheder StiftsChor feiert Stiftungsfest

25. November


caecilia

 

Nach einem vom Mescheder StiftsChor musikalisch gestalteten Festgottesdienst, trafen sich die Sängerinnen und Sänger mit ihren Gästen zur weltlichen Feier im Caller Landgasthof Grewen Mühle. Hier zeichnete die Vorsitzende Birgit Ruhrmann den Bassisten Rainer Hengesbach mit der goldenen Anstecknadel des Cäcilienverbandes für seine 60jährige Mitgliedschaft im Kirchenchor aus. Eine besondere Freude für die Sängerinnen und Sänger war es, Anni Kämpfer in ihren Reihen begrüßen zu dürfen.

Anni Kämpfer wurde im Gründungsjahr des Chores, 1919, geboren und hat viele Jahre mitgesungen. anniHeute ist sie mit ihren 99 Jahren immer noch passives Mitglied und freut sich gemeinsam mit dem Chor auf das 100 jährige Bestehen im kommende Jahr 2019. Anlässlich dieses Jubiläums wurde ein Flyer mit den verschiedenen kirchenmusikalischen Veranstaltungen im Festjahr 2019 herausgegeben. Er liegt in den Kirchen aus, kann aber auch auf der neuen Homepage www.mescheder-stiftschor.de gelesen werden.

Die Sängerinnen und Sänger des Mescheder StiftsChores proben schon mit großem Eifer für dieses Ereignis und freuen sich auf viele Zuhörerinnen und Zuhörer im nächsten Jahr.

Hinweis: Am 7. Dezember 2018 findet um 19.00 Uhr ein EVENSONG mit adventlicher Musik alter und neuer Meister unter Mitgestaltung des Mescheder StiftsChores statt.

Für Informationen und Fragen rund um den Mescheder StiftsChor steht die Chorvorsitzende Birgit Ruhrmann unter der Tel.-Nr. 0291/90868644 gerne zur Verfügung.

Rundfunk-Gottesdienst

22. April


Deutschlandfunk, angeschlossen sind der Mitteldeutsche-Rundfunk mit seinem Programm MDR-Kultur und der Saarländische-Rundfunk mit senem Programm SR2-Kulturradio. Am 4. Sonntag der Osterzeit übertragen wir einen katholischen Gottesdienst aus der Pfarrkirche St. Walburga in Meschede. Die Predigt hält Pfarrer Michael Schmitt. Die kirchliche Leitung der Sendung hat Msgr. Gregor Tuschinsky.

So begann die Übertragung über die genannten Sender und das Internet in die ganze Welt....

k P1040756Der feierliche Gottesdienst wird musikalisch gestaltet vom Mescheder Stiftschor unter der Leitung von Dekanatskirchenmusikerin Barbara Grundhoff, Organist und Kantor ist Bernhard Terschluse aus Herten. Neben Liedern aus dem Gotteslob sind auch Teile der „Missa Brevis in F“ von Joseph Haydn zu hören unter der Begleitung von Musikern der Bergischen Symphoniker. Die Gesangssolistinnen sind Franziska Fait und Milena Haunhorst.

In der Predigt von Pfarrer Michael Schmitt, die sich auf die berühmte Rede Jesu vom guten Hirten und seinen Schafen bezieht, weist Pfarrer Michael Schmitt auch auf eine Eigenheit dieser uralten Kirche hin: Wer sich intensiver mit der langen Geschichte der ehemaligen Stifts- und heutige Pfarrkirche St. Walburga beschäftigt, stößt auf eine Vielzahl von wunderlichen Tontöpfen. Noch heute sind sie zu sehen. Kopien ersetzen allerdings die kostbaren Originale in der Kirche. Diese sind in der örtlichen Schatzkammer und in anderen Museen zu bewundern und haben ein Alter von weit über tausend Jahren. Über 130 Exemplare sind erhalten; überall im Fußboden, in den Wänden waren sie eingemauert. Lange rätselte man über den Sinn dieser Tontöpfe, bis man dahinter kam, dass es sich um Schallgefäße handelt, die die Akustik des Raumes verbessern sollten. Quasi eine spätkarolingische Mikrofonanlage. In dieser frühen Phase der Christianisierung, so Pfarrer Michael Schmitt, waren die Kirchen nicht nur die Zeugnisse des neuen christlichen Glaubens, sondern zugleich die ersten Steingebäude in Westfalen, die es in ihrer Größe zu beschallen galt.

Die Stadt Meschede liegt am Hennesee im nördlichen Sauerland. Bereits im 9. Jahrhundert wurde hier ein Damenstift zu Ehren der heiligen Walburga gegründet. Von der ersten Stiftskirche aus karolingischer Zeit sind heute noch der Westturm und die Ringkrypta erhalten.

Während des Gottesdienstes wird die Gemeinde folgende Liednummern aus dem Gotteslob singen: Nr. 144, 386, 174, 421, 199, 366 und 752.

Artikel: deutschlandradio.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.