2007



In der Generalversammlung am 25. Januar gab Ingo Arnrich sein Amt als Vorsitzender ab. Seine Nachfolgerin wurde Petra König mit Stellvertreterin Christine Schleifstein (laut Satzungsänderung).

Am 18. Februar machte sich der Chor wiederum auf nach Marburg. In der Universitätskirche sang er auf Bitten des dortigen Pfarrers eine katholische lateinische Messe im evangelischen Gottesdienst. Der Pfarrer trug liturgische Gewänder wie in der kath. Messe und es gab „Messdiener“. Auch die Liturgie war der katholischen absolut ähnlich. Am Ende waren die Sänger und Sängerinnen doch sehr verwirrt. Man rätselte, in welcher Konfession der Gottesdienst nun wirklich gefeiert worden war.

Am 10. August feierte Pastor i. R. Robert Beule sein 60., also Diamantenes, Priesterjubiläum. Natürlich sang der Chor für seinen Ehrenpräses in der Hl. Messe. Anschließend feierte die ganze Gemeinde mit ihm.

 

Mitglieder und Zuhörer haben mittlerweile gemerkt, dass eine neue Ära des Kirchenchores begonnen hat. Mehr Schwung und Begeisterung ist zu spüren und zu hören. Dies ist sicherlich ein Erfolg des begabten jungen und temperamentvollen Musikers, Mark Ehlert.

Er verlangt von seinem Chor Disziplin und vollen Einsatz. Aber auch die Stimmbildung mit Hilfe der professionellen Stimmbildnerin und Sängerin Christa Jürgens, die mit viel Humor die Chormitglieder animiert, Körper und Geist beim Singen einzusetzen, macht sich positiv bemerkbar. Anfängliche Hemmungen, besonders bei den Männern, sind vergangen. Die Probenwochenenden in Günne am Möhnesee mit einem intensiven Arbeitsprogramm, wozu auch selbstverständlich die Stimmbildung gehört, sind zur guten Einrichtung geworden. 

Herbstwanderungen durchs schöne Sauerland mit anschließendem gemütlichen Beisammensein gehören seit vielen Jahren immer noch zum jährlichen Programm.

 

 

Seit dem Pfingstfest 2007 trägt der Chor bei Auftritten eine einheitliche Chorkleidung. Die individuelle Grundkleidung ist schwarz. Die Damen tragen hierzu einen roten Schal und die Herren eine entsprechende Krawatte und ein Einstecktuch.

2007: Der Chor in seinem neuen „Outfit“

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.